Wenn genügend Menschen fordern, dass Gifte in unseren Böden, Pflanzen und Tieren, auf unseren Tellern, in unseren Körpern nichts zu suchen haben, wird die Landwende möglich. Dazu muss die Empörung laut und virulent werden. Es liegt in unser aller Händen, eine enkeltaugliche Landwirtschaft herbeizuführen.

Dr. Ute Scheub, Publizistin





28.07.2016

EU macht den Weg für mehr Gen-Soja frei




29.06.2016

EU-Kommission will Glyphosat-Zulassung für 18 Monate verlängern


29.06.2016

Abdrift!





21.06.2016

»Da wird jährlich wirklich viel Fläche totgespritzt«








17.05.2016

Kritik an Freibrief für Glyphosat




12.05.2016

Die weitere Zulassung von Glyphosat wackelt!


11.05.2016

Lobbyist »Genius« spielt doppeltes Spiel








Ältere Blog-Beiträge zeigen