Der Bauernverband bezeichnet Flächen, auf denen keine Pestizide ausgebracht werden dürfen, als „stillgelegt“. Ökolandbau kommt ohne Pestizide aus – sind diese Flächen deshalb stillgelegt? Ganz im Gegenteil: ohne Pestizide erwacht die Natur zum Leben! Summende Bienen, krabbelnde Käfer und zwitschernde Vögel sichern unser Überleben. Unsere Lebensgrundlage können wir nur in Harmonie mit der Natur sichern – und nicht gegen sie.

Gisela Sengl, MdL






07.02.2017

Wendell Berry auf der Berlinale














11.01.2017

Für eine lebenswerte Zukunft auf die Straße!



03.01.2017

Bayer übernimmt Monsanto - lesenswerter Leserbrief




17.12.2016

Hormongifte auf unseren Tellern






28.11.2016

Recht auf Auskunft



Ältere Blog-Beiträge zeigen